RoadTecAllez

Allez: Vorbau und Lenker

Für den Neuaufbau habe ich mich dazu entschlossen den Vorbau, Lenker und später auch die Sattelstütze zu tauschen. Der Grund dafür ist rein kosmetisch… Das neue matt-schwarz von Ritchey sieht ultra aus und harmonisiert bestens mit den neuen Teilen aus Carbon und Titian. Ein Teil davon sind u.a. die neuen Carbon Spacer. Neue Spacer sind ja sowieso fällig da der Gabelschaft gekürzt wurde.

Diese Werkzeuge werden benötigt:

  • Montageständer
  • 4mm Innensechskant
  • 5mm Innensechskant
  • Drehmomentschlüssel
  • Montagepaste
  • Loctite 243

Ersatz-/Austausch-Teile:

  • Ritchey WCS C220 84D Stem
  • Ritchey WCS Evocurve Handlebar
  • Ritchey WCS Carbon Spacers
  • Maßgefertigte Titan Grade5 Schrauben und Unterlegscheiben

Artikel als Anleitung? KEINE Garantie bei SÄMTLICHEN Schäden!

Zeit um weiter zu machen… Zuerst das Verwiegen der neuen Spacer: 6,3g.

Danach der neue Vorbau. Wie ich schon zuvor erwähnt hatte wird dies ein “radikaler” Neuaufbau sein. Alles dreht sich um Gewicht. Somit wird der neue Vorbau und Lenker mit Titanschrauben befestigt, was 8,5g einspart (Vorbau + original Schrauben/Unterlegscheiben: 128,1g, Vorbau + Titanschrauben/Unterlegscheiben: 119,6g).

Nach den Zahlen nun der Aufbau. Zwei 10mm, Spacer unter und einer über dem Vorbau. Das Bild kommt einem bekannt vor, richtig? The Schrauben werden zuerst trocken eingebracht, zwecks Ausrichtung. Später werden diese mit Loctite “eingeklebt”.

Die Steuersatzkappe wird mit einer Titanschraube, welche mit Montagepaste versehen wurde, angezogen. Die Lektion bezüglich Elektrolyse und Korrosion ist noch präsent? Die Vorspannung der Lager wird später gemacht.

Nun zum Lenker, das Gewicht liegt bei 265,1g. Gleiches auch hier, trockene Installation der Schrauben.

Nun ist es an der Zeit die Laufräder zu montieren und das Ganze abzustellen. Danach ist das erste was gemacht wird die Schraube des Steuersatzes anzuziehen, um die Vorspannung der Lager zu erreichen (nur Handfest). Anschließend ist es möglich den Vorbau und den Lenker auszurichten. Alles in der richtigen Position? Also alle Schrauben etwas mehr wie Handfest anziehen um die Ausrichtung zu fixieren.

Nun Loctite und das richtige Drehmoment. Vorbau zuerst – maximales Drehmoment hier 5NM. Stehts sicher gehen, dass jede Schraube abwechselnd festgezogen wird.

Der letzte Schritt ist der Lenker. Gleiches Drehmoment bei diesen Jungs (5NM), allerdings über kreuz.